Zum Hauptinhalt springen

Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege für ältere Menschen (AVPflegWoqG)

Aufbau und Konzept

Die Weiterbildung soll das dem aktuellen Stand entsprechende fachliche Wissen zur Führung und Organisation einer Pflegeeinheit und in der Pflegewissenschaft vermitteln. 2Sie soll dazu befähigen, erworbenes Wissen situationsgerecht in der Leitungspraxis anzuwenden, das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter günstig zu gestalten, die mit den Leitungsaufgaben verbundenen Herausforderungen angemessen zu bewältigen sowie ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln, die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren zu verstehen und in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung zu berücksichtigen.

Die Weiterbildung wird in Form einer Basis- und Aufbauweiterbildung durchgeführt und umfasst eine Projektarbeit sowie insgesamt 764 Stunden, davon

1. 460 Basisunterrichtsstunden,

2. 264 Aufbauunterrichtsstunden und

3. ein Praktikum im Umfang von 40 Praxisstunden.

Die Weiterbildung findet bei unserem Kooperationspartner der PEG-Akademie statt.

Kreillerstraße 24

81673 München

Studien­konzept

Die Teilnehmer/innen sollen befähigt werden:

  • Patienten- und bewohnerorientierte Pflege zu ermöglichen und den organisatorischen Rahmen zur Realisierung dieser Aufgaben vorzugeben
  • Die Leitungsaufgaben angemessen zu bewältigen sowie ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln, die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren zu verstehen und in Abstimmungen mit der Einrichtungsleitung zu bewältigen
  • Durch adäquate Mitarbeiterführung Arbeitszufriedenheit zu schaffen und Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeit zu erwerben
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen sicherzustellen
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und unter Berücksichtigung fachlicher Gegebenheiten in die Praxis umzusetzen
  • Modelle moderner Organisationsformen sind bekannt

Lei­stungs­nach­weis

Facharbeit, Projektplanung, Praktikumsbericht, Präsentationen, Klausuren, schriftliche und mündliche Prüfungen.

Zulassungs­voraus­setzungen

  • Altenpfleger:in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger:in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in
  • Pflegefachfrau/-mann
  • Hebammen
  • Heilerziehungspfleger

Zeitplan

Modul A: Soziale Führungs-Qualifikationen

18.10.-22.10.2021

15.11.-19.11.2021

06.12.-10.12.2021

17.01.-21.01.2022

07.02.-11.02.2022

07.03.-09.03.2022

Modulprüfung: Abgabe Hausarbeit 30.03.2022

 

Modul B: Ökonomische Qualifikationen

10.03.-11.03.2022

04.04.-08.04.2022

02.05.-06.05.2022

30.05.-31.05.2022

Modulprüfung: Klausur 21.06.2022

 

Modul C: Organisatorische Qualifikationen

01.06.-03.06.2022

11.07.-15.07.2022

26.09.-30.09.2022

24.10.-27.10.2022

Modulprüfung: Mündliche Prüfung 11.11.2022 (Einzeltermin)

 

Modul D: Strukturelle Qualifikationen

28.10.2022

21.11.-25.11.2022

05.12.-09.12.2022

16.01.-20.01.2023

Modulprüfung: Klausur 06.02.2023

 

Abschlussprüfung

20.01.2023 Abgabe Projektarbeit

Ab 13.02.2023 Mündliche Abschlussprüfung (Einzeltermin)

 

Unterrichte jeweils von 08:30 - 15:45 Uhr.

Gebühren

4300 Euro (inklusive Lernmaterialien)

zzgl. 100 Euro Prüfungsgebühr

zzgl. 100 Euro Verwaltungsgebühr

Bewerbungs­un­ter­la­gen

Anmeldeformular

Urkunde der Berufserlaubnis

Anmelden

Fakten:

Datum:ab 18.10.2021
Ort:PEG - Die Akademie, München

Info & Beratung

Norbert Matscheko M.A.n.matscheko@dbfk.de089 850 13 11

Verfügbare Plätze:

 
Nur noch wenige Plätze