2019/2020Fortbildungen

Fortbildungen bieten die einmalige Gelegenheit sich aktiv mit neuen Themen der Pflege zu beschäftigen. Eine Kompetenzsicherung findet durch kennenlernen von praxistauglichen Pflegeinterventionen statt.

ICW-Rezertifizierung: Herausforderung Wundmanagement ambulant - Versorgungsprobleme, Schnittstellen, Kommunikation

F

Fortbildung 2019/2020 Wundmanagement: ICW-Rezertifizierung: Herausforderung Wundmanagement ambulant - Versorgungsprobleme, Schnittstellen, Kommunikation 02.04.2019

Aufbau und Konzept

Herausforderung Wundmanagement ambulant - die Settings, in welchen Menschen mit chronischen Wunden versorgt und betreut werden, unterscheiden sich sehr voneinander. Aufgrund  unterschiedlicher Anforderungen und Problemstellungen, stellt die Versorgung in der Häuslichkeit, eine ganz besondere Herausforderung da.

Die Dozentin wird anschaulich auf die Schnittstellenproblematik, die Besonderheiten der Patienten und auf die Herausforderungen in der Wundversorgung eingehen.

 

Dozentin

Frau Miriam Hofrichter

Krankenschwester, Wundexpertin ICW

Studienkonzept

- Herausforderungen in der ambulanten Versorgung meistern

- Fallstricke in der Kommunikation zwischen Arzt/Versorger und Patient

- Der schwierige Patient - was steckt dahinter? Gibt es ihn wirklich?

- Psychosoziale Belastungen von Menschen mit chronischen Wunden und deren Auswirkungen

- Reale Fälle, Versorgungsmöglichkeiten

Leistungsnachweis

ICW-Rezertifizierungspunkte werden angefragt.

Zulassungsvoraussetzungen

Zeitplan

09:00 bis 16:15 Uhr

Gebühren

99,- € Tageskasse.

Bewerbungsunterlagen

Information und Beratung

Julian-Anselm Bayer M.A.
Bildungsreferent Bayerische Pflegeakademie
Pädagogischer Leiter Wundqualifikationen

Telefon: 089 / 8501311
j.bayer@dbfk.de
info@bayerische-pflegeakademie.de
Bayerische Pflegeakademie
Edelsbergstr. 6
80686 München